Schnell wieder in Topform

Tipps für Ihr Wohlbefindens: Schnell wieder in Topform !  

Zu viel Süßes, zu viele Cocktails, zu viel Fett, zu unregelmäßig, oder vielleicht doch überhaupt kein Appetit? Nach einem außergewöhnlichen Sommer finden wir unseren alltäglichen Rhythmus langsam wieder. Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, um jetzt wieder durchzustarten. Unsere Ernährungsberaterinnen haben ein paar Tipps zusammengestellt, damit Sie schnell wieder in Form kommen! 

Organisieren Sie Ihren Einkauf

Kaufen Sie wenn möglich qualitativ hochwertige und regionale Produkte bei regionalen Händlern.

Planen Sie Mahlzeiten und erstellen Sie eine Einkaufsliste, um die Zeit im Supermarkt zu verkürzen. Vor allem nie mit leerem Magen einkaufen!

Achten Sie bei der Zubereitung auf die Hygiene: Hände waschen, Produkte schälen und waschen, richtige Lagerung, Kühlschrankhygiene...

Stärken Sie Ihr Immunsystem: ausreichende Flüssigkeitszufuhr, frisches Obst und Gemüse der Saison für die Vitaminzufuhr.  Wählen Sie Omega-3-reiche Lebensmittel wie z.B. Leinsamen, Chia oder Nüsse und Samen (in kleinen Mengen). Zu strenge Diäten können das Immunsystem schwächen.

Sein Gewicht halten  

Organisieren Sie Ihren Tag: 3 Mahlzeiten und einen Snack nach Bedarf, um das Naschen einzuschränken. Versuchen Sie, zu festen Zeiten zu essen und keine Mahlzeiten auszulassen.

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Kochen und Ausprobieren neuer Rezepte, 

Essen Sie nicht vor dem Bildschirm, 

Vermeiden Sie große Vorräte an Lebensmitteln; sie stellen oft eine Versuchung dar, vor allem bei Süßem und Fettigem. Je weniger Sie in Versuchung geraten, desto weniger werden Sie sich danach sehnen.

Trinken Sie ungesüßte Getränke: Wasser bleibt die beste Wahl.

Vermeiden/ Reduzieren Sie Nahrungsmittel mit hoher Energiedichte: Süßigkeiten, Chips, Gebäck, Aufschnitt, Alkohol.

Bewegen Sie sich regelmäßig und achten Sie auf Ihren Schlaf. 

Meine Checkliste für einen ausgewogenen Tag: 

 

Flyer hier herunterladen

 

Les astuces bien-être : 
une rentrée en pleine forme 

vers la version française